Erste Hilfe im Konflikt: ☎ +49 7142 3750887 ✉ info@kommunikation-bw.de

Frei sein!

Unser Alltag macht uns nur selten glücklich, häufiger fühlen wir uns gehetzt, erledigen unsere Aufgaben und versuchen, alles pflichtbewusst auf die Reihe zu bekommen… Wir spüren eine innere Anspannung, verbunden mit mehr oder weniger starken Gefühlen der Unzufriedenheit, Aggression und Wut.

Dass dieser Kreislauf nicht guttut, ist weder neu noch lässt er sich von jetzt auf gleich komplett ändern. Also atmen Sie erst einmal durch – und dann erlauben Sie sich so oft wie möglich kleine persönliche Freiheiten, die Ihnen statt des „Getriebenseins“ ein Gefühl der Freiheit vermitteln und Ihnen ein entspanntes Lächeln auf das Gesicht zaubern 😊. Frei zu sein, Freiheit zu spüren, ist eine uralte Sehnsucht in uns, die wir uns durch verschiedene Aktivitäten oder Urlaube erfüllen (wollen), ohne dass wir uns dessen immer bewusst sind.

Aber was täte Ihnen gerade jetzt gut? Wie wäre es statt „man muss“ oder „ich sollte“ mit „ich darf“? Sie dürfen sich immer wieder ein Gefühl der gelebten persönlichen Freiheit erlauben, z. B. den Alltag zu unterbrechen durch einen Spaziergang während eines stressigen Arbeitstages, eine Aufgabe auf eine etwas andere Art und Weise erledigen, die Natur, den Horizont, den Himmel betrachten,… verbunden mit dem Gefühl der Freiheit, alle Bedrängnisse loslassen zu dürfen. Seien Sie kreativ: Was gibt Ihnen zwischendurch – im Alltag – das Gefühl, frei zu sein? Was tut gut? Wann spüren Sie Ihre Freiheit?

Wie erleben Sie Freiheit? Ich freue mich auf Ihre ganz persönliche Erfahrung! Schreiben Sie mir unter info@kommunikation-bw.de

Close Menu